Seite wählen

Walmart- und Litecoin-Partnerschaftsnachrichten sind gefälscht

Oktober 13, 2021

Reading Time: 2 minutes

Die am Montag, 13. September, veröffentlichte Pressemitteilung, in der eine Partnerschaft mit dem US-Einzelhandelsriesen Walmart und Litecoin angekündigt wird, entpuppt sich als Fälschung.

Ein Sprecher von Walmart erklärte die Nachricht als nicht authentisch, nachdem mehrere Nachrichtenagenturen die Geschichte bereits veröffentlicht hatten. Ebenso erklärte Jay Miller, Marketingdirektor der Litecoin Foundation, die Nachricht als Fälschung.

Interessant detaillierte Fake News

Die Fake News waren interessanterweise detailliert, um die Krypto-Community zu überzeugen. Laut der erstmals von globenewswire.com veröffentlichten Pressemitteilung hat der US-Einzelhandelsriese Walmart Anfang Oktober Litecoin-Zahlungen in alle seine Verkaufsstellen integriert.

Die Veröffentlichung zeigte den CEO von Walmart Doug McMillon und den Schöpfer des Kryptowährungsprojekts Litecoin, Charlie Lee. Die Veröffentlichung fälschte die Worte von McMillon, in dem er seine Wertschätzung für die Dynamik und Begeisterung über die Verwendung von Kryptowährungen zum Ausdruck brachte.

In der Veröffentlichung heißt es weiter, dass Walmart seinen Kunden ein „reibungsloses Checkout-Erlebnis mit nahezu sofortiger Transaktionsbestätigung und nahezu null Gebühren bietet, unabhängig davon, wo auf der Welt sie sich befinden“.

Unter Angabe des Startdatums erklärte die Pressekonferenz, dass ab dem 1. Oktober alle E-Commerce-Stores von Walmart die „Pay with Litecoin-Option“ eingeführt hätten.

Die offizielle Akzeptanz von Bitcoin-Zahlungen in El Salvador, die von großen Geschäften wie McDonald’s eingehalten wurde, hat möglicherweise die Nachrichten über die Partnerschaft zwischen Walmart und Litecoin glaubwürdiger gemacht. Darüber hinaus war das, was die Nachrichten im Zeitalter der sozialen Medien mehr verkaufte, ein Tweet über die Veröffentlichung eines offiziellen Litecoin-Kontos mit einem blauen Häkchen.

Der Preis von Litecoin ist durch die gefälschten Nachrichten gestiegen

Der Preis von Litecoin auf dem Markt stieg um 20 Prozent, als die Nachrichten über die Partnerschaft von Walmart und Litecoin live gingen. Von einem Preis von 175 US-Dollar stieg die Kryptowährung auf bis zu 231 US-Dollar. Zum Zeitpunkt des Schreibens wird das Kryptowährungsprojekt Litecoin derzeit bei 180,50 USD gehandelt. Offensichtlich sind die Auswirkungen von Fake News noch nicht ganz abgeklungen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Start earning profit

We aim to provide our ParadiseMembers with as much information as we can to ensure to maximize long-term profit, no matter if we are in a bullish or bearish market. We are a large scale cryptocurrency community providing you with access to some of the most exclusive life changing cryptocurrency signals, analysis, guidance and much more

Trade crypto like a pro

Related Posts…